Musikkurse der Q1 und Q2 besuchen „Le Nozze di Figaro“ in der Bonner Oper

Musikkurse der Q1 und Q2 besuchen „Le Nozze di Figaro“ in der Bonner Oper

Wirklich beeindruckt zeigten sich die Schülerinnen und Schüler unserer Musikkurse aus der Q1 und Q2 beim Besuch von Mozarts Oper „Le Nozze di Figaro“ (Figaros Hochzeit) mit ihrer Musiklehrerin Frau Bielewski am 31.01.18 in der Bonner Oper.

 

Was von Aron Stiehls moderner Inszenierung besonders hängenblieb, zeigte sich bei der Nachbesprechung in der nächsten Musikstunde: Da wurden zunächst die dreidimensional bewegten Bühnenelemente sowie das jeweils zur Stimmung passende Farbspiel mit Licht und Nebel genannt, das Mozarts Verwirrspiel um Liebe, Eifersucht und Intrigen untermalte. Auch Dirk Kaftans Dirigat des Beethoven Orchesters beeindruckte unsere Schülerinnen und Schüler in seiner Präzision, Ausdruckskraft und Lebendigkeit, ebenso wie die brillianten Arien und das gekonnte Schauspiel von Gräfin und Graf Almaviva, Susanna und Figaro sowie der androgynen Figur Cherubino.

 

Wenn Schülerinnen und Schüler ganze vier Stunden in der Oper sitzen und dies Erlebnis ihren Mitschülerinnen und Mitschülern anschließend als spannend, lustig und kurzweilig beschreiben, dann war es eine rundum erfolgreiche Exkursion.

Das Förderprojekt „Schüler in die Oper“ der Opernfreunde Bonn erfüllt hier voll und ganz seinen Zweck, denn auf die nächste Oper, zu der wieder 16 Schülerinnen und Schüler der Marie-Kahle-Gesamtschule eingeladen sind, freuen wir uns bereits sehr. „Carmen“ von Georges Bizet steht dann auf dem Programm, bevor wir im Mai noch Verdis „La Traviata“ genießen dürfen.