Eine Schule für alle

Gesamtschule: eine Schule für alle

Sprachförderung und Integration 

In unserer Schule kommen Menschen mit den verschiedensten Begabungen, kulturellen und sozialen Hintergründen, Sprachkenntnissen, vielfältigsten persönlichen Eigenheiten, mit und ohne Behinderungen zusammen. Diese Situation eine Chance für die eigene persönliche Entwicklung.

 Als Gesamtschule bieten wir alle Schulabschlüsse an, jeder Mensch wird entsprechend seiner Entwicklung gefördert und gefordert, um jedem Einzelnen zum eigenen bestmöglichen Lernerfolg zu verhelfen.

 Wir schätzen die Vielfalt und nutzen sie als Motor für Qualitätsentwicklung. Die Arbeit mit Menschen mit Behinderung oder auch mit Hochbegabung hält uns an, Methoden, Lehrpläne, innere und äußere Differenzierung, kompetenzorientierte Leistungsbewertung und das Förderkonzept der Schule immer wieder zu reflektieren und zu optimieren. Hiervon profitieren alle Schülerinnen und Schüler.

Eine Schule für alle meint in unsrem Sinne nicht nur alle Schülerinnen und Schüler, sondern auch deren Erziehungsberechtigte. Diese beiden Gruppen sind Experten für Unterricht und können sich an allen Maßnahmen  der Qualitätssicherung beteiligen.