Deutschland PLUS

Deutschland PLUS

Unsere Schule ist seit 2016 im renommierten Programm „Deutschland PLUS“ der Kultusminister Konferenz (Pädagogischer Austauschdienst) als teilnehmende Institution eingetragen.

Ziel dieses zwei- bzw. dreiwöchigen Sprachkursprogramms ist es den ausländischen Deutschlernern (welche sich durch besondere Deutschkenntnisse im Vorfeld ausgezeichnet haben) die deutsche Kultur und das deutsche Schulsystem einmal live und in Farbe zu präsentieren. Derweil nehmen 18 verschiedene Nationen teil. Die Gastschüler sind zwei Wochen in Gastfamilien untergebracht, welche mit Herzblut die ausländischen Gäste aufnehmen und diese am Familienleben teilnehmen lassen. Neben eigenem Deutschunterricht – zum Teil bei den begleitenden Deutschlehrern aus dem Herkunftsland, haben die Sprachenschüler auch separaten Unterricht bei einer deutschen Lehrkraft. Hinzukommen Hospitationen bei den gastgebenden Schülern. Abgerundet wird das Programm mit diversen Exkursionen in der näheren und weiteren Umgebung. Im Anschluss fahren die Gruppen in der Regel gemeinsam mit ihren Begleitlehren für eine Woche nach Berlin, ehe sie in ihr Herkunftsland zurückreisen. Bislang durften wir eine Gruppe aus Bulgarien sowie eine aus Ägypten empfangen und viele Eindrücke aus den sehr verschiedenen Kulturen mitnehmen. Eine absolut lohnende Erfahrung, die wir jedem Schüler und jeder Familie ans Herz legen möchten!