Eindrücke vom Girls‘ & Boys‘ Day: „Ina auf dem Bau“

Ich war mit meinem Vater am Girls‘ Day auf seiner Baustelle. Das ist eine echte Knochenarbeit – deswegen haben die Bauarbeiter an den Händen Hornhaut!
Sie müssen ausserdem groß und stark sein. Die Arbeitsschuhe müssen ein Profil haben, damit man nicht ausrutscht.  Man arbeitet oft 10 Stunden am Tag.
Aber ich habe nur 8 Stunden gearbeitet und schon nach einem Tag hatte ich überall  Muskelkater. Wenn ich jetzt darüber nachdenke, wieviel Muskelkater muss man dann nach 2 Wochen haben, wenn  man jeden Tag 10 Stunden arbeitet? Aber es muss auch jemand diese Arbeit machen.
Ich habe mir diesen Beruf für den Girls‘ Day ausgesucht, weil es nicht viele Frauen in diesem Beruf gibt.