Der Opernbesuch

Der Opernbesuch

Am 11.03.2012 waren 15 Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit Herrn Richartz und Frau Scholtheis in der Oper. Dort haben wir uns das Stück „Rusalka“
angesehen. Die Karten dafür hat uns der Verein der Opernfreunde geschenkt! Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Außerdem hat uns Herr Kösters von den Opernfreunden am Dienstag vorher einiges zu der Oper erzählt, sodass wir alles gut verstehen konnten.
Das Stück ging unter die Haut, weil es nicht wie in vielen Geschichten ein Happyend gibt, sondern die Hauptfigur „Rusalka“ als Geist endet und ihre große Liebe stirbt.
Die Bühnenbilder untermalten die Geschichte. Der Gesang war anfangs ungewöhnlich für die Ohren, man konnte aber an Ausdruck und Tonlage die Gefühlsebenen der einzelnen Personen nachempfinden.
Manchmal wurden  Wörter sehr lang gezogen ausgesprochen, es war für mich dann so, dass dieser Stelle eine besondere Aufmerksamkeit verliehen wurde.
Obwohl  das Stück mehr traurige Szenen   hat, konnte ich umso mehr die glücklichen genießen.

„Rusalka“ war für uns  ein tolles musikalisches Erlebnis!

Jamila Raghe, 6d