Der Tag des Offenen Denkmals

Der Tag des Offenen Denkmals

Lernen wie vor 100 Jahren: Marie-Kahle-Gesamtschule lud zum Tag des Offenen Denkmals ein

Die Schule ist neu, das Gebäude historisch. Unsere Schule wurde erst 2009 gegründet, unser Schulgebäude wird bald 110 Jahre alt. Zum Tag des Offenen Denkmals hatten sich die Schülerinnen und Schüler der Marie-Kahle-Gesamtschule in Bonn-Kastell deshalb etwas Besonderes für ihre Gäste ausgedacht. Denn sie boten am 11. September zwischen 14 und 18 Uhr nicht nur Führungen durch ihr historisches und denkmalgeschütztes Gebäude an, sondern sie zeigen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern auch Unterricht von Anno dazumal. Es wurde expressionistisch gemalt, es gab Lesungen, Schattenspiele, Turnen, Sütterlin schreiben, Sticken und vieles mehr. Eine sorgfältige Recherche hatte glücklicherweise ergeben, dass es um 1900 auch schon Popcorn gab.

Im Zentrum des Geschehens aber stand unser schönes Schulgebäude: es ist mehr als ein Haus – ist Geschichte zum Anfassen. Sehr gefreut haben wir uns über den Besuch des Oberbürgermeisters und unserer Schulaufsicht!