Democracy Slam mit Frank-Walter Steinmeier

Democracy Slam  mit Frank-Walter Steinmeier

Sie sind mal laut, mal leise, mal enthusiastisch, mal nachdenklich: Zwölf Schülerinnen und Schüler aus unserer Schule und der Bertold-Brecht-Gesamtschule traten anlässlich der 70 Jahre Parlamentarischer Rat im ehemaligen Plenarsaal des Bundesrates in einen verbalen poetischen Wettstreit. Bei dem Poetry-Slam ging es um Demokratie und den Urheber des Grundgesetzes, den parlamentarischen Rat.

Im Anschluss diskutierten einige der Jugendlichen mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seiner Frau Elke Büdenbender über die Frage „Grundgesetz – Was hat das mit mir zu tun“. Knapp 130 Schülerinnen und Schüler aus Bonn und Brühl waren zu der Veranstaltung eingeladen und der volle Plenarsaal folgte der angeregten Diskussion.

Das Wort Slam ist für die meisten Jugendliche heutzutage ein Begriff, der Parlamentarische Rat eher weniger. In Zusammenarbeit mit dem Haus der Geschichte hat die Bundeszentrale für politische Bildung deshalb Anfang Juli Schülerinnen und Schüler aus Bonn und Umgebung zu einem Democracy-Slam-Training eingeladen.

Unter Anleitung der beiden Profi-Slammer Dominik Erhard und Malte Roßkopf diskutierten sie über aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen und beschäftigten sich mit dem Wesen der Demokratie und ihrer Geschichte. Die dabei entstandenen Texte wurden bei der Veranstaltung im Bonner Plenarsaal des Bundesrates präsentiert.

Unsere Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß bei der Veranstaltung und vertraten mit Ihrem Slam unsere Schule hervorragend.

https://www.hdg.de/presse/pressemitteilung-2018-08-20-democracy-slam-im-bundesrat-bundespraesident-frank-walter-steinmeier-im-gespraech-mit-jugendlichen/

https://www.bundesrat.de/SharedDocs/galerien/archiv/2018/20180831-bundespraesident-democracy-slam-bonn.html