Kultur macht stark

Kultur macht stark

Von Februar bis Juli fand ein Kunst-Workshop an der Marie-Kahle Gesamtschule in Bonn
statt. Die Künstlerin Sidika Kordes kam mit Ulrike Rößle, ehrenamtliche Unterstützerin,
einmal pro Woche nachmittags an die Schule und arbeitete mit den Jugendlichen zu dem
Thema „mein Leben – meine Träume“.

Der Förderverein der Schule in Kooperation mit CARE Deutschland-Luxemburg e.V., der
Altstadtbuchhandlung Büchergilde aus Bonn und der Schule hatte sich im Rahmen von
„Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung.“ mit einem Projektvorschlag beim
Bundesverband Bildender Künstler/innen beworben und wurde hierfür ausgewählt.
Fördermittel vom Bundesministerium für Bildung und Forschung machten die
Durchführung möglich.

 

Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung trafen sich außerhalb ihrer Unterrichtszeit im
Kunstraum der Schule und wurden kreativ tätig. Künstlerische Techniken wie das
Übermalen von Fotografien sowie das Malen und Zeichnen in Verbindung mit Sprache
wurden vermittelt. Hinzu kamen Exkursionen in Museen der Zeitgeschichte und der
modernen Kunst.

Bei der Abschlussausstellung in der Büchergilde stießen die Werke der jungen Künstler
auf großes Interesse und alle freuen sich schon auf eine Fortsetzung des Projekts.

Arbeiten des Projektes mit Erläuterungen