Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Der 27. Januar, Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz, wird in Deutschland seit 1996 als nationaler Gedenktag für alle Opfer des Nationalsozialismus begangen.

An diesem Tag arbeiten wir traditionell mit unseren Schüler_innen in allen Jahrgängen zu dem Thema, welchem wir alleine durch unsere Namensgeberin verbunden sind.

Auch die Stadt Bonn begeht diesen Tag, dieses Jahr mit einem Digitalen Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus und einige unserer Schüler_innen sind daran beteiligt.

Das digitale Gedenken findet am Donnerstag, 27. Januar 2022, ab 11 Uhr online unter  www.bonn.de  statt. Ab diesem Zeitpunkt sind Gedenk-Videos auf der städtischen Internetseite abrufbar. Oberbürgermeisterin Katja Dörner spricht ein Grußwort.  Schüler_innen des „Arbeitskreises Vielfalt“ unserer Schule und dem Queer-Referat des AStA der Universität Bonn lesen sechs Biographien von jüdischen und homosexuellen Opfern aus Bonn. 

https://www.bonn.de/pressemitteilungen/januar-2022/digitales-gedenken-an-die-opfer-des-nationalsozialismus.php

Erinnern lohnt sich… so haben wir es schon in unserem Schulprogramm zu Marie Kahle festgehalten und heute erinnern wir uns gemeinsam.