we care – Bericht vom Schulfest

we care – Bericht vom Schulfest

Unser Schulfest vom 1. Juni feierten wir gemeinsam mit Care Deutschland-Luxemburg e.V., vertreten durch den Referenten für Schule und Ehrenamt Thomas Knoll und die für Care ebenfalls engagierte Sportmoderatorin Valeska Homburg: die Erlöse des Schulfestes gehen über Care an die Projektschulen in Sambia. Dort haben sich an vielen Orten Elterninitiativen gegründet, die ihren Kindern des Besuch einer staatlichen Schule ermöglichen wollen. Dafür müssen sie ein Schulgebäude, einen Brunnen, sanitäre Anlagen und eine gewisse Grundausstattung finanzieren. Das Thema „Schulgründung“ ist uns nun durchaus nicht fremd, so dass Schülerinnen und Schüler mit ihren Klassenlehrerteams und vor allem auch viele Eltern, die als Helfer und Essen-Spender erschienen, sich mit Freude engagierten. Gast war auch Herr Kafuta alias Mister Kibs, der den gesamten Schulhof zum Tanzen brachte.

Es wurde allerorts getrommelt, auch mit selbst hergestellten Trommeln aus Tontöpfen, Pergament und Kleister. Klassen verkauften Buttons, Freundschaftsbänder und sogar afrikanischer Salat war im Vorfeld schon gezüchtet worden und wurde nun verkauft. Böse Zungen behaupten hier, dass es sich bei den Setzlingen um Kresse handele – dem können Frau Schuster und ihre Klasse nur energisch widersprechen.

Afrikanische Spiele konnten gespielt werden, Frau Scholtheis und Herr Richartz hatten die Aufführung von „Freundschaft in Afrika“, einem Musical, vorbereitet, selbst Fußbälle aus Müll konnte man selbst herstellen – was Dank der Unterstützung der 7a nicht immer, aber meistens klappte. Wir hatten einen wunderschönen Nachmittag und haben unsere Auszeichnung durch eine Urkunde von Care Deutschland Luxemburg e.V. als „We-Care-Schule“ angemessen gefeiert. Herzlich danken möchten wir an dieser Stelle den vielen helfenden Eltern, die nach ihren Arbeitstagen noch eine Sonderschicht eingelegt haben, unserem Hausmeister Herrn Althausen und unserer Sekretärin Frau Seib, die irgendwie immer wissen, wo alles zu finden ist und all denen, die mit ihrer guten Laune und ihrem Engagement  zum Gelingen des Fests beigetragen haben.