Schulleben

An der Marie-Kahle, da bin ich zu Haus…

Gepostet von am Feb 21, 2019 in Schulleben | Keine Kommentare

An der Marie-Kahle, da bin ich zu Haus…

Mit Besorgnis haben wir die Studie der Bertelsmann Stiftung gelesen und setzen ihr gerne entgegen: „An der Marie-Kahle, da bin ich zu Haus.“

Unsere Schüler*innen haben diesen Satz aus unserem Schullied mit eigenen Aussagen vervollständigt, sehen Sie selbst:

Seit je her arbeiten wir vorbeugend mit unseren Kindern und Jugendlichen, ein offenes Ohr für Sorgen unserer Schülerinnen und Schüler zu haben, ist uns hier wichtig. Wir, die Lehrerinnen und Lehrer, sind wichtige Ansprechpartner und dieser Funktion kommen wir gerne nach.

Auch die Schülerinnen und Schüler sind zentrale Mitwirkende an einem harmonischen Zusammenleben: jeder Mensch wird stark, wenn er andere stark macht. Dies ist eine grundlegende Erfahrung, die jeder Heranwachsende an dieser Schule macht.

Verantwortung für sich selbst und andere zu übernehmen und gleichzeitig zu wissen, dass andere auch Verantwortung für mich übernehmen, macht das Zusammenleben in unserer Schulgemeinde aus.

Nach dem BuddY-Prinzip „Aufeinander achten. Füreinander da sein. Miteinander Lernen.“ gestalten sich viele Bereiche in der Schule und über diese Peer-Education gelangen wir zu einem Miteinander- so machen es die Streitschlichter, Sporthelfer, Bühnentechniker, Net-Piloten oder die Kiosk-Crew.

Wenn ich mich in einer Gruppe einbringe, wenn ich mich engagiere, dann fühle ich mich dort auch wohl, dann habe ich meine Ansprechpartner, an die ich mich auch in einer Notlage wenden kann.

Nach dem Motto der Studie „Fragt sie doch selbst!“ lassen wir auch an anderer Stelle gerne unsere Schüler*innen zu Wort kommen:

https://www.aktion-mensch.de/inklusion/bildung/beispiele/marie-kahle-gesamtschule.html

Die komplette Studie finden Sie unter: https://www.bertelsmann-stiftung.de/fileadmin/files/BSt/Publikationen/GrauePublikationen/Studie_WB_Children_s_Worlds_2019.pdf

Und wer den gesamten Schulsong hören möchte, darf ihn sich gerne herunter laden – viel Spaß!

Circus. Freiheit. Gleichschaltung.

Gepostet von am Feb 12, 2019 in Schulleben | Keine Kommentare

Circus. Freiheit. Gleichschaltung.

Am Dienstag 12.02.19 fand eine Szenische Lesung zum Thema „Circus. Freiheit. Gleichschaltung“ statt.

Dargestellt wurde die Geschichte der jüdischen Artistin Irene Bento, die sich im Circus Althoff verstecken und so den Holocaust überleben konnte. Durch artistische Einlagen und musikalische Untermalungen wurde Geschehenes lebendig vermittelt und Wege einer kritischen Erinnerungskultur aufgezeigt.


Kutlu Yurtseven von der Kölner Microphone Mafia schlug mit persönlichen und politischen Liedern zu den Themen Rassismus, Zivilcourage und Erinnerungskultur den Bogen in die Gegenwart und begeisterte die Schülerinnen und Schüler.

Im Anschluss an die Veranstaltung arbeiteten Schüler*innen der Jahrgangsstufe 1o in Workshops mit den Künstler*innen zum Thema und präsentierten diese ihren Mitschüler*innen.

MKG Schüler*Innen stehen auf der Bühne im Alten Rathaus

Gepostet von am Feb 1, 2019 in Schulleben | Keine Kommentare

MKG Schüler*Innen stehen auf der Bühne im Alten Rathaus

Bereits zum siebten Mal hat CARE Deutschland den CARE-Partnerschaftspreis verliehen. Dieses Jahr ging der Preis an die kambodschanische Nichtregierungsorganisation „Advocacy and Policy Institute“ (API). Die Preisverleihung fand im Gobelinsaal des alten Rathauses der Stadt Bonn statt. Der Partnerschaftspreis wird alle zwei Jahre an eine Partnerorganisation von CARE vergeben, die sich besonders im Kampf gegen Not, Armut und Benachteiligung hervorgetan hat.

API schult bereits seit über 10 Jahren Menschen in benachteiligten Gemeinden Kambodschas in politischer Teilhabe, klärt sie über ihre Rechte auf und fördert den Dialog zwischen der Bevölkerung und der Regierung.

Das Bühnenprogramm wurde durch den Auftritt unserer Schüler/innen mit einem musikalischen Beitrag bereichert und hochgelobt 😊

Alles Jute aus der Marie-Kahle!

Gepostet von am Jan 18, 2019 in Schulleben | Keine Kommentare

Alles Jute aus der Marie-Kahle!

Mit einem Aktionstag gegen Plastik-Verschwendung startete die SV am 10.01.2019 in das neue Kalenderjahr 2019, um direkt gute Vorsätze in die Tat umzusetzen. Eingeladen zu diesem Aktionstag war Frau Katja Dörner (Die Grünen/ MdB), die den Appell der Schülerinnen und Schüler endlich etwas zu tun lobte und sie motivierte ihre politische Verantwortung anzunehmen.

Eine Erhebung unter den Schülerinnen und Schülern hatte die SV zum „Müll-Verhalten“ durchgeführt und generell eine positive Bilanz gezogen, wenn auch diese generelle Einstellung in der Schule nicht immer sichtbar wird.

Wir waren beeindruckt von Frau Dörners differenzierten Antworten auf die vielen von der SV in allen Jahrgangsstufen gesammelten Fragen – beginnend mit Konkretem, etwa wie Plastikmüll ins Meer kommt, über kritische Rückfragen zu den Ergebnissen der letzten UN Klimakonferenz bis hin zur Rolle des Lobbyismus bei umweltpolitischen Entscheidungen.

Drei große Mülltonnen zur Mülltrennung stehen jetzt zur Mittagspause im Mensabereich – damit wurde dieser Aktionstag nicht nur symbolisch, sonder auch praktisch für jeden im Alltag sichtbar.

Link zum Artikel von Frau Dörner mit weiteren Fotos

Der Weihnachtsmann heißt Joulupukki

Gepostet von am Dez 18, 2018 in Schulleben | Keine Kommentare

Der Weihnachtsmann heißt Joulupukki

Heute konnten wir uns über Besuch aus Finnland freuen! Unsere Kollegin Pia Hägglund-Viljanen aus Nurmijärvii war zusammen mit Schüler*innen ihres Deutschkurses des 11. Jahrgangs für einige Stunden unser Gast.

Nach Aachener Printen und finnischen Weihnachtsliedern begleiteten unsere finnischen Gäste ihre deutschen „ Buddies“ in den Unterricht, Deutsch und Dalton standen auf dem Programm. Es wurde nicht nur das Dalton-Prinzip erklärt, sondern auch Barocklyrik. Und dafür mussten dann neben Deutsch und Englisch auch schon ‘mal Hände und Füße zur Hilfe genommen werden.

Die Stipvisite war nur kurz, doch schon im Februar und Mai gibt es im Rahmen unseres Austauschs mit Nurmijärvii ein Wiedersehen!

Kirstin Lakeberg