Mathematikprojekt: Filme über Kongruenzsätze

In den 7er Jahrgängen fand vor und nach den Osterferien ein Mathematikprojekt statt: Die Schülerinnen und Schüler konnten ihr Wissen und Können über Dreiecke, deren Konstruktion und der Kongruenzsätze in einem Film zusammenfließen lassen.
Herausgekommen sind Lehr- und Lernvideos, die allen Schülerinnen und Schülern bei dieser Thematik helfen können.

 

Ein Bericht von Justin Immach 7a:

Als erstes hat Herr Pohl uns das Thema gesagt. Dann haben wir Blätter und Anleitungen zu den Kongruenzsätzen bekommen. Damit konnten wir ein bis zwei Wochen üben, dass wir das alle konnten.

Danach haben wir Gruppen gebildet. Ich war mit Jamil und Valerio in einer Gruppe.

Schließlich haben wir für den Film eine Konstruktionsbeschreibung gemacht und die Rollen verteilt. Anschließend haben wir Skizzen gezeichnet und wir haben die beste Skizze ausgesucht.

Am Freitag haben den Film über die Dreieckskonstruktion gedreht. Furkan war der Zeichner, Jamil war der Kameramann und ich war der Sprecher. Es hat gut geklappt.

Am Ende der Doppelstunde haben wir den Film an Herrn Pohl abgegeben. Er hat den Film benotet.