Kultur und Schule

Im Rahmen des NRW-Landesprogramms Kultur und Schule haben wir für unser geplantes Projekt „Viele Köpfe – eine Schule“ eine Zusage erhalten. Nun können die Schülerinnen und Schüler des 6. und 7. Jahrgangs ein Schuljahr lang gemeinsam mit dem freischaffenden Künstler Manfred Mahsberg (siehe u.a. Werke des Künstler unter www.freitag1830.de) zum Thema „Skizze – Zeichnung – Bild // Kopf – Antlitz – Portrait“ künstlerisch aktiv werden. Mahsberg malt Porträts von Persönlichkeiten aus allen Kulturen und Epochen. Auffallend und anziehend sind die Arbeiten besonders durch ihr ungewöhnliches Format: den drei Größen: 7,5 x 7,5 cm, 25 x 25 cm, und 75 x 75 cm. Während einer Vernissage des Künstlers entstand die Idee, in diesen Kleinformaten 7,5 x 7,5 mit Schülerinnen und Schülern Selbstportraits zu erstellen und die Mini-Formate um Portraits herausragender Persönlichkeiten zu gruppieren, die unsere Schule geprägt haben – zuvorderst selbstredend unsere Namensgeberin Marie Kahle. Diese Portraitsammlung soll die Vielfalt unserer Schule und die große Stärke, die in dieser Vielfalt liegt, herausstellen und für uns alle dauerhaft augen(ge-)fällig machen.

Das Projekt bietet neben künstlerischen Anreizen – lineares und flächiges Zeichnen, Überzeichnen mit Wachsmalstift, Arbeiten mit Wasserfarben, Acrylfarben etc., Herstellen von Farben) auch einen pädagogischen Raum: wer sich mit Portraits oder auch Selbstportraits auseinandersetzt, beschäftigt sich auch mit sich selbst. Diese künstlerische Identitätsfindung soll in verschiedenen Etappen ausgehend von einem Foto verlaufen und viel Freiraum für die Kreativität unserer Kinder lassen. Unterstützt und begleitet wird das Projekt von unserer Stellvertretenden Schulleiterin Frau Hans, die „nebenher“ Kunstpädagogin ist. Wir freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit mit Herrn Mahsberg.