Informationen zum Schuljahr 2020/21

Informationen zum Schuljahr 2020/21

Der an den Beitrag angehängte Hygienerahmenplan ergänzt die vom Träger geschlossenen Vereinbarungen zur Reinigung des Gebäudes. Er ist nach Aufenthaltsbereichen in der Schule gegliedert und weist die entsprechenden Maßnahmen aus.

Mit den Schüler_innen wird dieser Hygieneplan im Rahmen der Einführungszeit nach den Sommerferien besprochen. Er ist zudem auf Moodle hinterlegt.

Verstöße gegen diese Regelungen sind eine absichtsvolle Verletzung anderer, es kann darauf eine Suspendierung durch die Schulleitung erfolgen. Hier geht es darum, Mitglieder der Schulgemeinde zu schützen, die selbst chronisch krank sind oder Angehörige haben, die z.B. durch eine Krebserkrankung ein geschwächtes Immunsystem haben. Die Regelungen beruhen auf den Empfehlungen der gesetzlichen Unfallversicherung für die Gefährdungsbeurteilung. Wir setzen auf Einsicht, schließen Strafe aber nicht aus.

Es gelten folgende allgemeinen Regeln:

  • Es herrscht Maskenpflicht auf dem Schulgelände – Masken schützen sich selbst und andere, deshalb bitte keine Maske mit dem Filter verwenden, die nur den Träger schützt.
  • Während der Pandemie werden keine schulexternen Besucher und Gäste zugelassen, die nicht mit der Lehrerausbildung oder der Schulentwicklung befasst sind.
  • Wir verzichten auf gegenseitige Berührungen – komplett!
  • Schülerarbeitsplätze und der Lehrerbereich werden bei Raumwechsel am Ende der Stunde desinfiziert
  • Wir empfehlen die Installation der Corona-Warn-App.
  • Wir erinnern am Ende jeder Stunde daran, dass alle sich regelmäßig die Hände waschen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem ausführlichen Hygienerahmenplan: