Gedenken an das Novemberpogrom 1938 in der Kölner Jawne

Gedenken an das Novemberpogrom 1938 in der Kölner Jawne

Daniel Much und Zoe Reifferscheidt eröffnen die Ausstellung der 7a

lake

Als Lore Robinson 1939 Köln verließ, nahm sie das traditionelle Käsekuchenrezept ihrer Großmutter mit. Sie hat diesen Kuchen für ihre Familie gebacken. Heute backen ihre Tochter und ihre Enkeltochter diesen Kuchen.

Was würden wir mitnehmen, wenn wir gehen müssten? Diese Frage haben sich die Schülerinnen und Schüler der 7a im Anschluss an das Treffen mit Lore Robinson gestellt. Sie haben viele verschiedene Antworten gefunden und in einer Ausstellung gestaltet. Diese Ausstellung ist bis Ende Dezember in den Räumen des Lern-und Gedenkorts Jawne (www.jawne.de) zu sehen.