Fairer Rosenmontagszug

Fairer Rosenmontagszug

30 Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen, Lehrer und Eltern zogen mit dem großen Rosenmontagszug durch die Bonner Straßen. Es war ein farbenprächtiges Bild, das die Marie-Kahle-Gesamtschule abgab! Verkleidet als Blumen mit einem beeindruckendem Blüten- Kopfschmuck und als Gärtner mit allen Utensilien ausgestattet, die so ein Gärtner braucht, tanzten und liefen die Kinder und Erwachsenen durch die Menschenmengen, die ihnen fröhlich zujubelten.

Die Gruppe folgte auch mit Begeisterung den Rufen der Zuschauer nach Kamellen. Aber das ganz besondere Highlight und so wunderbar passend zu Verkleidung und dem diesjährigen Motto „Mer schenke üch all e paar Blöömche“ waren die Unmengen Rosen, die von der Gruppe verteilt wurden. Organisiert durch Frau Keller, der Leiterin der Fairie-Gruppe der Marie-Kahle-Gesamtschule, konnte die Gruppe morgens fair gehandelte Rosen entgegennehmen, die ihnen zum Zwecke der Verteilung beim Rosenmontagszug vom Weltladen spendiert wurden.

IMG_3606

 

Entsprechend hatte die Gruppe sich auch dafür entscheiden, fair gehandelte Kamelle von dem Weltladen zu beziehen und unter die Menschen zu bringen. Selbstverständlich hatte die Gruppe morgens zunächst getestet, ob denn die fair gehandelten Kamellen auch schmecken und es waren sich alle einige, sie sind superlecker und der ein oder andere bedauerte schon heimlich ein kleines bisschen, nicht am Rand stehen zu können und sie fangen zu können….

 

Mit einer rundum zufriedenen und glücklichen Gruppe wurde am späten Nachmittag des Rosenmontags das Resümee gezogen, es ist ein besonders gutes Gefühl, auch an einem solchen Tag das Gefühl zu haben fair gehandelt zu haben.

IMG_3609

IMG_3612Logo Wir sind Fairtrade School