Die Produktion unserer eigenen Radio Sendung

Die Produktion unserer eigenen Radio Sendung

Die Klasse 8d der Marie-Kahle-Gesamtschule unternahm am Mittwoch, den 29. Mai 2019 eine Exkursion nach Köln, um eine eigene Radiosendung zu produzieren.
Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler in der Innenstadt bei ihrer freien Zeit vergnügten, gingen sie gemeinsam unter Leitung der ortskundigen Klassenlehrerin Frau Nederkorn zum Gebäude des vom WDR produzierten Studentenradios 1Live.

Erst zeigte ein betreuender Mitarbeiter der interessierten Klasse 8d und ihren Klassenlehrerinnen Frau Nederkorn und Frau Awan sowie Schulbegleiterin Frau Kessler und Sonderpädagogin Frau Morick die Redaktionsräume, das Haupt Aufnahmestudio , in dem gerade Linda Reitinger und Robert Meyer moderierten, außerdem auch das Notfallstudio, in dem Radio-Legende Domian seine Nachtgespräche mit den Zuhörern durchführte.

Nach der kleinen Führung führten uns die Betreuer in das sogenannte “Studio Zwei”, in dem die 8d ihre Radiosendung machen sollte.
Als erstes zeigten die Betreuer den Ablauf der Radiosendung an Hand eines Kreisdiagrammes.
Darin beinhaltet war “Musik”, “Nachrichten”, “Wetter”, “Pop-Nachrichten” und sogar eine “Schalte”. Nach einer Einteilung in die verschiedenen Rollen wie “Tonmann”, “Moderator”, “Schalter”, “Nachrichtensprecher” und andere, folgte eine kleine Arbeitsphase, in der die jeweiligen Kollegen sich vorbereiteten. Wenig später startete die General-Probe. Anfangs waren
die Schüler vor dem Mikrofon noch ein wenig unsicher, aber später wurden sie immer sicherer.

Bei der Produktion der richtigen Sendung bewiesen die Schüler gelernte Sprechstärke und beendeten die Sendung suverän. Nach jedem Auftritt der Schüler wurden sie von den begeisterten Mitschülern mit tosendem Applaus empfangen. Nachdem die Produktion erfolgreich vollbracht worden ist, gab es von allen Schülern eine gute Kritik.
Von: Michel Jonathan Brunhöber, 8d