„denkmal aktiv“ Teilnehmer beim Erfahrungsaustausch in Bayern

„denkmal aktiv“ Teilnehmer beim Erfahrungsaustausch in Bayern

Denkmal aktiv

 denkmal aktiv
Kulturerbe macht Schule
Unsere Schule macht  beim Projekt „Denkmal aktiv“ mit! Innerhalb dieses Projektes sind wir im Frühjahr 2012 für drei Tage nach Neuendettelsau in der Nähe von Schwabach in Bayern gefahren. Mitgekommen sind neben mir noch Simon Jenschar aus der 6d und Frau Orthen.

Am ersten Tag hatten wir Schüler eine Kennenlernrunde, an der immer zwei Schülerinnen und Schüler aus allen Schulen, die bei diesem Projekt mitmachen, teilnahmen. Am nächsten Tag gab es zunächst ein leckeres Frühstück. Nach dem Frühstück mussten wir auch sofort los: Ins Fränkische Freilandmuseum, wo wir bei verschiedenen Workshops mitmachen konnten. Es gab den Workshop Steinmetz, Ofenkachelwerkstatt, Farbwerkstatt und Holzwerkstatt/Fachwerkbau. In den Workshops haben wir viel über die früheren Handwerkstechniken gelernt.

Abends hatten wir dann noch eine Stadtführung durch Schwabach, auch genannt „die Stadt mit den vergoldeten Dächern“. Am Samstag haben Schulen, die schon sehr lange bei dem Projekt mitmachen, ihre Projekte vorgestellt.

Auf der Hin- und Rückreise haben wir dann noch Schüler aus der Europaschule Bornheim getroffen. Auch die machen bei „Denkmal aktiv“ mit.

Es waren spannende drei Tage. Toll, dass ich mitfahren durfte. Ich freue mich, beim nächsten Mal dann unser Filmprojekt über „die Bonner Republik, wie es früher einmal war, als Bonn noch Hauptstadt war“ vorstellen zu können.

 Andreas Flaeschner, Klasse 7b