Care-Ausflug in die Bonner Innenstadt

Care-Ausflug in die Bonner Innenstadt

Am Freitag, den 23.5.14 ging unser Profilkurs Care in die Bonner Innenstadt, um dort beim Weltafrikatag mitzumachen. Wir spielten das Afrika-Europa-Verteilungsspiel, um darauf aufmerksam zu machen, wie ungerecht die Ressourcen zwischen Europa und Afrika verteilt sind.

Eine große Landkarte lag auf dem Boden. Die erste Aufgabe bestand darin, zu schätzen, wie viele Menschen in Europa und Afrika leben. Wir waren neun Schüler und sollten uns auf die beiden Kontinente aufteilen. Fünf Kinder stellten sich auf der der Landkarte auf Afrika und vier auf Europa. Wir teilten uns richtig auf. Uns wurden Fragen zu den beiden Kontinenten gestellt, zum Beispiel, wie viel Trinkwasser Afrika und Europa haben. Wasserflaschen wurden uns zu Verfügung gestellt. Drei für Afrika und sechzehn für Europa. Die vier Kinder in Europa konnten ihre Gegenstände bald schon nicht mehr halten, während die Kinder in Afrika nur drei Flaschen abbekamen. An dem lernten wir wie ungerecht die Ressourcenverteilung in Afrika und Europa ist.
Hoffentlich kann man dagegen etwas tun. Wir im Care-Kurs werden uns auf jeden Fall Gedanken darüber machen.

Den Artikel über unseren Beitrag kann man in General-Anzeiger online nachlesen unter:
www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bonn/bonn-castell/europa-ist-unfair-article1357398.html#plx2125599940

 

Care

Fiona Kayser