3. Streitschlichtungstreff Bonn/Rhein-Sieg/ Erft

Seit Anfang des Schuljahres gibt es an der Marie-Kahle-Gesamtschule den Profilkurs „Mediation“, der von Frau Lakeberg und Herrn Neusel geleitet wird. Die Schüler/innen werden qualifiziert, an unserer Schule als Streitschlichter/innen eingesetzt zu werden. Wie der Name schon sagt, können wir im Falle eines Konflikts den Streitenden helfen, den Konflikt zu lösen.

Im Rahmen der Ausbildung haben wir uns mit anderen Streitschlichter/innen im Gymnasium Siegburg am Samstag, den 27. April 2013 getroffen. Organisiert vom „Frauen Netzwerk für Frieden“ tauschten wir uns in verschiedenen Workshops aus. Dies passierte in getrennten Workshops von Lehrer/innen und Schüler/innen. Besonders interessant war es zu erfahren, wie andere Schulen die Ausbildung der Schüler/innen gestalten. Hier haben wir Impulse bekommen, die wir in unseren Treffen diskutieren werden. Unter anderem geht es darum, wie wir unser Angebot an unserer Schule öffentlich machen und wie wir das Angebot gestalten, wenn wir nach den Sommerferien aktiv schlichten werden.

Jetzt geht es aber erst mal darum, dass wir unsere Ausbildung erfolgreich abschließen!

 

Taleja Kuhlow(8a)